Ladekabel & Wallbox für Ford Kuga Plug-in-Hybrid

Hier findet ihr die richtigen Ladekabel oder die passende Wallbox für euren Ford Kuga PHEV.

Ladeanschluss Typ 2
Ford Kuga Plug-in-Hybrid wird mit einem Ladekabel an einer öffentlichen Ladesäule aufgeladen

Ford Kuga Plug-in-Hybrid Ladekabel für öffentliche Ladesäulen

Mit folgenden Ladekabeln kann der Ford Kuga Plug-in-Hybrid an öffentlichen Ladesäulen z. B. in Städten oder in Parkhäusern geladen werden. An diesen Ladestationen ist meist kein montiertes Kabel vorhanden. Man muss also sein eigenes Ladekabel mitbringen und anschließen.

Quelle: Absina Ladekabel Typ2 auf Typ2 (Amazon)

ABSINA Typ 2 Ladekabel für Ford Kuga Plug-in-Hybrid

Das Ladekabel ist mit einer Vielzahl von Elektrofahrzeugen (BEV) & Plug-in-Hybridfahrzeugen (PHEV) des Typs 2 kompatibel. Der Ford Kuga Plug-in-Hybrid kann damit an öffentlichen Ladesäulen oder Wallboxen angeschlossen werden. Der Stecker ist Typ 2.

Ladekabel ist geeignet für das Laden von Ladesäule zu Auto
4.7/5

Preis 149,99 €**

Green Cell GC Typ 2 5m Ladekabel
Quelle: Green Cell® GC Type 2 Ladekabel (Amazon)

Green Cell® – Typ 2 Ladekabel für Ford Kuga Plug-in-Hybrid

Das Typ-2 Ladekabel von Green Cell ist 3-phasig (bis zu 11 kW Ladeleistung) und mit allen Elektroautos und Plug-in-Hybriden mit Typ 2- und CCS2-Steckern kompatibel, einschließlich dem Ford Kuga Plug-in-Hybrid. Mit einer Länge von 5 m sind auch schwierige Parksituationen kein Problem. 

Ladekabel ist geeignet für das Laden von Ladesäule zu Auto
4.8/5

Preis 179,95 €**

Ford Kuga Plug-in-Hybrid an der normalen Steckdose aufladen

Mit folgenden Ladekabeln kann der Ford Kuga Plug-in-Hybrid an der normalen Haushaltssteckdose / Schuko-Steckdose z. B. in der Garage geladen werden. Die Ladegeschwindigkeit ist hier natürlich nicht so hoch, wie an öffentlichen Ladesäulen oder einer fest installierten Wallbox. Dennoch ist es eine praktische Möglichkeit, den Ford Kuga Plug-in-Hybrid zu Hause oder spontan unterwegs zu laden.

Quelle: ABSINA Tragbares Schuko-Ladekabel (Amazon)

ABSINA – Ladekabel Schuko-Steckdose auf Typ 2

Dieses Ladekabel ist ideal, um den Ford Kuga Plug-in-Hybrid zu Hause aufzuladen. Das Typ 2 Mode 2 Ladekabel mit modernster 1-Phasen Ladetechnologie kann an einer haushaltsüblichen Steckdose angeschlossen werden und bietet mit 3,7 kW & 16A maximale Ladezeitersparnis durch Wechselstrom. Das Ladekabel ist mit einer Vielzahl von Elektrofahrzeugen (BEV) & Plug-in-Hybridfahrzeugen (PHEV) des Typs 2 gemäß EU Norm IEC 62196-2 kompatibel – auch mit dem Ford Kuga Plug-in-Hybrid.

Dank nützlichen Schutzfunktionen wie Überspannungs-, Unterspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz sowie Fehlerstrom, PE-Kontrolle, Schutzklasse IP54 & Brennbarkeitsklasse UL94V-0 bietet das Ladekabel hohe Sicherheit. Durch die praktische Kabellänge von 6 m, werden auch weiter entfernte Ladeanschlüsse bequem erreicht.

Ladekabel geeignet für das Laden von Steckdose/Schuko zu Auto
4.5/5

Preis 249,99 €**

Wallbox Ford Kuga Plug-in-Hybrid geeignet

Lade deinen Ford Kuga Plug-in-Hybrid an deiner fest installierten Wallbox zu Hause. Das ist eine bequeme Möglichkeit, dein Fahrzeug über Nacht auf deinem Grundstück bzw. in deiner Garage aufzuladen. So kannst du am nächsten Morgen gleich mit vollem Akku starten. Es gibt eine Vielzahl von Wallboxen, die alle unterschiedliche Funktionen haben. Dabei ist die Frage, welche davon sie wirklich brauchen. Ob extra langes Kabel, eine zusätzliche Typ 2 Dose oder Freigabe durch RFID Karte. Das alles in Fragen, die man sich vor dem Wallbox-Kauf stellen sollte. In der Regel reicht für eine Wallbox auf dem eigenen Grundstück oder in der abgeschlossenen Garage ein Standardmodell. Hier findest du kompatible Wallboxen für deinen Ford Kuga Plug-in-Hybrid.

Ford Kuga Plug-in-Hybrid an der CEE-Steckdose / Starkstrom laden

Mit den folgenden Ladegeräten kannst du deinen Ford Kuga Plug-in-Hybrid an den roten CEE 5-poligen 16A Steckdosen aufladen. Diese befinden sich meistens in Garagen oder Kellerräumen und bieten eine höhere Ladegeschwindigkeit als die normale Haushaltssteckdose. Das CEE-Ladekabel ist eine echte Alternative zu einer fest installierten Wallbox, da es nicht fest verbaut, sondern transportabel ist.

Wie lade ich den Ford Kuga Plug-in-Hybrid an öffentlichen Ladestationen?

Um deinen Ford Kuga Plug-in-Hybrid an öffentlichen Ladesäulen aufladen zu können, brauchst du nicht viel. Und es ist auch ganz einfach!
Grundsätzlich funktionieren die Ladesäulen alle gleich. Du benötigst ein Ladekabel für Ladesäulen (Typ 2) und eine Ladekarte zum Freischalten oder Starten der Ladestation. Das eine Ende des Ladekabels steckst du in die Ladesäule (Typ 2 Anschluss), mit dem anderen Ende schließt du dein Fahrzeug an (auch Typ 2 Anschluss – passt auch bei CCS).

Hier findest du eine kurze Anleitung, wie du dein Auto an öffentlichen Ladesäulen aufladen kannst.

T-Shirts für Ford Kuga Fahrer

Mit diesem T-Shirt sorgst du für Spaß an der Ladesäule. Witziges Shirt für Ford Kuga Plug-in-Hybrid Fahrer mit Spruch. Das Shirt eignet sich ideal als Geschenk für alle Besitzer von Elektro-Fahrzeugen.

Weitere Themen

Parkplatz-Schild für Elektroautos

Parkplatz-Schild für Elektroautos Das Elektroauto benötigt häufig einen Parkplatz mit Lademöglichkeit. Damit dieser nicht von klassischen Verbrenner-Fahrzeugen versehentlich blockiert wird, sollte man Elektroauto-Parkplätze kennzeichnen. Eine

Ladekabel für Elektroautos

Ladekabel für Elektroautos Hier findet ihr eine Übersicht verschiedener Ladekabel für Elektroautos oder Plugin-Hybrid-Fahrzeugen. Es ist praktisch ein Verbindungskabel um an privaten oder öffentlichen Ladesäulen Strom