Schuko-Ladekabel auf Typ2 für Elektroautos

Schuko-Ladekabel für normale Steckdosen

Hier findet ihr eine Übersicht von verschiedenen Schuko-Ladekabeln für euer Elektroauto. Es ist ein Ladekabel um an der normalen Steckdose bzw. Haushaltssteckdose zu laden. Umgangssprachlich wird es auch Notladekabel genannt, da es durch seine relativ langsame Ladegeschwindigkeit nicht unbedingt zum regelmäßigen Aufladen benutzt wird, dafür aber an jeder beliebigen Steckdose benutzt werden kann, falls einem mal der Strom ausgeht. Also im „Notfall“.

Beliebte Schuko-Ladekabel auf TYP 2 Anschluss

Quelle: ABSINA Schuko auf Typ2 Ladekabel Elektroauto (Amazon)
Schuko-Ladekabel auf Typ2 für Elektroautos

Typ 2 Kabel zum Laden an Haushaltssteckdosen

  • Das Typ 2 Mode 2 Ladekabel mit modernster 1-Phasen Ladetechnologie kann an einer haushaltsüblichen Steckdose angeschlossen werden und bietet mit 3,7 kW & 16A maximale Ladezeitersparnis durch Wechselstrom
  • SICHERES LADEN dank Schutzfunktionen wie Überspannungs-, Unterspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz sowie Fehlerstrom, PE-Kontrolle, Schutzklasse IP54 & Brennbarkreisklasse UL94V-0
  • EINFACHE BEDIENUNG – Der Ladestecker ist ergonomisch geformt & einfach zu bedienen – Das gummierte Gehäuse ist schmutzabweisend, wasserabweisend, UV-beständig sowie stoß- & schlagfest
  • LIEFERUNG enthält 1x EV Ladekabel zum Laden von E-Autos an Haushaltssteckdosen mit Typ 2 Stecker gemäß EU Norm IEC62196-2 / 6 Meter Kabellänge / 2,2 kg Gewicht
 
Preis 247,99 €**
Schuko-Ladekabel für Elektroautos zum Laden an der Haushalts-Steckdose
Quelle: Morec Tragbares Schuko-Ladekabel (Amazon)
Schuko-Ladekabel auf Typ2 für Elektroautos

Morec Schuko-Ladekabel auf Typ 2 – tragbar – 6,5 m

Dieses Ladekabel ist die perfekte Lösung für alle, die ein zuverlässiges, universelles und mobiles Ladesystem benötigen. Lade dein Elektroauto überall an einer normalen Steckdose auf.

  • Laden mit bis zu 3,6 kW an einer Haushaltssteckdose (Euro-Steckdose)
  • Kabellänge beträgt 6,5 m
  • Für Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge mit Typ2-Anschluss kompatibel
  • IP65-Schutz
 
Preis 235,99 €**
Ladekabel Typ2 für die Haushaltssteckdose Schuko
Quelle: Green Cell® GC Type 2 Ladekabel (Amazon)
Schuko-Ladekabel auf Typ2 für Elektroautos

Green Cell EV PowerCable – Tragbares Ladekabel für Haushaltssteckdose

Mit diesem Kabel könnt ihr euer Elektrofahrzeug ebenfalls an jeder normalen Steckdose aufladen. Geeignet ist dieses Kabel für alle Fahrzeuge mit dem Typ2 Anschluss.

  • Laden mit 3,6 kW
  • Integriertes Typ 2 Kabel 6,5 m
  • LCD-Bildschirm
  • IP66-Schutz
 
Preis 259,95 €**
Quelle: EVFUEL Schuko-Ladekabel (Amazon)
Schuko-Ladekabel auf Typ2 für Elektroautos

EVFUEL Tragbares Schuko-Ladekabel für Elektroautos und Plug-In-Hybrid Fahrzeuge

Genau wie die anderen Kabel auch, ist dieses Schuko-Ladekabel für Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge geeignet. Du kannst dein Auto damit an der normalen Haushaltssteckdose aufladen. Das besondere hier ist, dass du ein schönes Display und LED-Leuchten hast, die dir Live-Informationen über den Ladestatus anzeigen. Zum Beispiel die Ladegeschwindigkeit.

  • Laden mit bis zu 3,6 kW an normaler Steckdose
  • Integriertes Typ 2 Kabel 5 m
  • LCD-Bildschirm mit Live-Daten
  • 2 Jahre Garantie und lebenslangen technischen Support
 
Preis 259,00 €**

Elektroauto an normaler Steckdose aufladen

Die meisten Elektroautos und Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge in Europa haben einen Typ 2 Anschluss. Mit diesem kann an öffentlichen Ladesäulen, Wallboxen oder zu Hause geladen werden. Für den Ladevorgang benötigt man ein passendes Ladekabel für den jeweiligen Einsatzort. Um dein Auto an einer normalen Steckdose zu laden, benötigst du ein Schuko-Ladekabel (oder auch Notladekabel genannt). Schuko hat übrigens nichts mit Schüko, dem Fensterbauer oder Schuku, dem Traktor-Modellbauer zu tun 😉 Sondern bedeutet nichts weiter als Schutz-Kontakt-Stecker, die korrekte Bezeichnung für die normale Haushaltssteckdose. Darüber können Ladeleistungen von bis zu 3,7 kW (230 V, 16 A) erreicht werden. Dein Elektroauto kann über ein sogenanntes Mode-2 Kabel geladen werden. An der einen Seite ist der Schuko-Stecker, auf der anderen ein Typ 2 Stecker, der ins Elektrofahrzeug gesteckt wird. Die Ladegeschwindigkeit ist also nicht zu mit einer öffentlichen Ladesäule zu vergleichen. Aber das ist ja auch nicht immer unbedingt notwendig. 

Mode 2 Ladekabel als Notladekabel

Wer mit seinem Elektrofahrzeug unterwegs ist, weiß nicht immer, ob am Zielort eine passende oder freie Ladestation zur Verfügung steht. Deshalb ist ein Mode 2 Ladekabel mit Schuko-Stecker die ideale Lösung für unterwegs. Oft sind diese Ladekabel schon bei der Auslieferung deines Elektroautos dabei. Falls nicht, empfiehlt es sich, so ein Notladekabel zu besorgen. Diese dienen dazu, das Elektroauto an jeder üblichen Steckdose aufzuladen. Zwar ist die Ladegeschwindigkeit geringer als an schnelleren Wallboxen und Ladesäulen, dafür kann man aber fast überall Strom zapfen. 

Die bessere (mobile) Wallbox?

Ein Schuko-Ladekabel ist eigentlich eine mobile Wallbox. Sie hat fast die gleichen Funktionen wie eine fest installierte Wallbox mit 11 KW. Deshalb sind sie auch preislich ähnlich. Nur die Ladegeschwindigkeit ist geringer, da über die Haushaltssteckdose maximal 3,7 KW (in der Regel aber nur 2,4 KW) statt der 11KW geladen werden. Dafür ist sie mobil und kann überall (als Notladekabel) hin mitgenommen werden.

Mit diesen T-Shirts sorgst du für Spaß an der Ladesäule.